Trainerausbildung 2017/2018

Mit der ersten Prüfung endete für 31 Teilnehmer in Bergkamen der erste Ausbildungsabschnitt eines C-Lizenz-Lehrganges, der vom Handballkreis Hellweg durchgeführt wird. Das Zertifikat Jugendtrainerschein haben die Beteiligten damit schon in der Tasche.

 

Bei den ersten vierzig Unterrichtseinheiten wurde Lehrgangsleiter Kreislehrwart Ragulan Srijeevaghan Lehrgangs von Landestrainern Wilhelm Barnhausen, Dirk Block, Thomas Faltin und Jörn Uhrmeister unterstützt. Vermittelt wurden die Lehrgangsinhalte Trainingslehre, Vielseitigkeit, Manndeckung, DHB-Rahmenkonzeption, Motorisches Lernen, Persönlichkeit und Teamentwicklung sowie Technikwettbewerbstraining und Koordinationstraining. Auch die Organisation von Minispielfesten stand auf dem Lehrgangsplan. Ihre Feuertaufe hatten viele der Lehrgangsteilnehmer am letzten Samstag in den Hallen Oberaden, Overberge und in der Kreissporthalle in Königsborn beim ersten Koordinationstest der männlichen und weiblichen E-Jugendteams, der Bestandteil der Meisterschaft ist und die dabei erreichten Punkte den auf dem Spielfeld errungenen Punkten zugerechnet werden.

 

C-Lizenz 13 Teilnehmer Interessenten können sich melden

 

13 Teilnehmer haben sich bereits für die restliche Ausbildung zur C-Lizenz, die noch achtzig Unterrichtseinheiten einschließlich Prüfung beinhaltet, entschieden“ teilt der Lehrwart mit. Am 26. Januar geht es weiter und es folgen die achtzig Unterrichtseinheiten einschließlich Prüfung zur C-Lizenz. „Ich kann noch Teilnehmer gebrauchen“ ermuntert Lehrwart Ragulan Srijeevaghan zur Teilnahme. Interessenten können sich an ihn wenden und anmelden.

 

Die Teilnehmer des ersten Ausbildungsabschnitts kamen überwiegend aus dem Kreis Hellweg, aber auch aus benachbarten Handballkreisen.